Aufgaben

Beim DRK gibt es immer was zu tun. Sei es für die Dorfgemeinschaft, für die örtlichen Vereine, für den Kreisverband oder oder die Jugend bzw. die Senioren. Unsere Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich. Diese zu schultern ist natürlich nur möglich durch den ehrenamtlichen Einsatz unserer Bereitschaft und Jugendrotkreuz. Aber auch ohne unseren Arbeitskreis und die Angehörigen geht es nicht. Hier möchten wir uns bei allen bedanken, die sich für das DRK Röhlingen engagieren. Macht weiter so!

Sanitätsdienst

 

 

Eine der Kernaufgaben des Deutschen Roten Kreuzes ist der Sanitätsdienst. Bei Sportveranstaltungen oder anderen großen Ereignissen in der Region ist auch das DRK Röhlingen vor Ort. Bei den Heimkämpfen des AC Röhlingen, vielen Reitsportveranstaltungen in Röhlingen und Killingen sowie beim jährlichen Flugplatzfest in Erpfental wird der Sanitätsdienst von uns übernommen.

Kreisauskunftsbüro

 

 

Seit 2010 zählt das Kreisauskunftsbüro zu unseren größeren Herausforderungen. Ziel des Kreisauskunftsbüros (kurz: KAB) ist es, bei größeren Unfällen oder Katastrophen im Altkreis Aalen gemeinsam mit den Rettungskräften auszurücken und "hinter der Front" die Unfallopfer und alle Helfer zu personalisieren und zu registrieren. Die persönlichen Daten der Betroffenen, ihr Verletzungsgrad und Ihr Transportweg werden dokumentiert um den Angehörigen eine schnellstmöglichste Auskunft über den Verbleib des Verletzten zu gewährleisten.

Jugendrotkreuz

 

 

Jugendarbeit ist im Vereinsleben überlebenswichtig. Daher sind auch wir bemüht uns im Jugendrotkreuz zu engagieren. Kinder ab dem Grundschulalter sind bei uns gerne Willkommen. Unsere Jugendleiterin Daniela Mayr und ihre fleißigen Mitstreiter veranstalten montags 14-tägige Übungsabende, bei denen spielerisch und interessant die Welt des DRK und vieles mehr vorgestellt werden. Die Jugendlichen nehmen ebenfalls seit Jahren regelmäßig und mit großem Erfolg auch an überregionalen Leistungsvergleichen teil.

Neue Gesichter sind natürlich immer willkommen, die völlig unverbindlich vorbeischauen können.

Seniorenarbeit

 

 

Zusammen mit der Katholischen Kirchengemeinde Röhlingen veranstaltet der DRK Ortsverein regelmäßige Treffen für Senioren der Altgemeinde Röhlingen. Zusammen mit vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, die sich gerne in der Seniorenarbeit engagieren.

Diese Senioren-Nachmittage finden in der Regel in unserem DRK-Gruppenraum in der Sechtahalle Röhlingen statt. Hier werden Themen aus dem gesundheitlichen Sektor ebenso angeboten wie Gesellschaftliches und Wissenswertes der Region. Natürlich dürfen Faschingsfeier und ein jährlicher Ausflug auch nicht fehlen. Die ältere Generation nimmt dieses Angebot, sich auszutauschen und gemeinsam etwas zu unternehmen, gerne an. Daher sind die Seniorennachmittage regelmäßig sehr gut besucht.

Blutspenden

 

Gemeinsam mit dem DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg / Hessen veranstaltet das DRK Röhlingen jährlich drei Blutspendetermine. Im Frühjahr und im Winter werden die Blutspenden in der Röhlinger Sechtahalle duchgeführt, im Sommer in der Kastellhalle in Pfahlheim. Blut zu spenden ist überlebenswichtig für viele Unfallopfer, chronisch Erkrankte und notwendige Operationen. Daher ist die gesamte Bevölkerung aufgerufen Ihr Blut für diesen guten Zweck zu spenden. Wir vom DRK Röhlingen versuchen uns mit Freundlichkeit, guter Betreuung und einer über die Ortsgrenzen hinaus bekannt guten Verpflegung bei den Blutspendern zu bedanken. Sei es Schnitzel, Gyros, Kaffe und Kuchen - bei uns muss niemand hungrig nach Hause gehen. Dank unserer treuen Blutspender können wir so jedes Jahr mit mehr als 1.000 Blutkonserven unser Scherflein beitragen.

 

Ein Blutspender muss folgende Voraussetzungen erfüllen:

 

  • muss mindestens 18 Jahre alt sein
  • darf ein Alter von 69 Jahren nicht überschritten haben
  • darf bei der ersten Blutspende nicht älter als 60 Jahre sein
  • Spender zwischen 70 und 72 Jahren benötigen ein ärztliches Attest
  • muss ein Mindestgewicht von 50 kg haben
  • sollte sich gesund fühlen
  • sollte einen stabilen Blutdruck haben
  • darf keine Körpertemperatur über 37,5 °C haben
  • sollte vor der Spende unbedingt ausreichend essen und trinken
  • darf innerhalb der letzten 12 Stunden keinen Alkohol getrunken haben
  • darf keine Drogen innerhalb der letzten 4 Wochen konsumiert haben
  • darf sich in den letzten 4 Monaten weder gepierct noch tätowiert haben
  • darf seit mindestens 4 Monaten keine größere Operation gehabt haben
  • darf pro Jahr bis zu 6 Vollblutspenden leisten, Blutspenderinnen bis zu vier
  • der Mindestabstand zwischen den Blutspenden muss 56 Tage betragen

 

 

Kleiderbasar

 

Im Frühjahr und im Herbst werden jedes Jahr von der Bereitschaft und dem Jugendrotkreuz Röhlingen in der Sechtahalle Kleiderbasare für Kinderbekleidung und Spielzeug veranstaltet. Vom DRK wird der Verkauf vorbereitet und durchgeführt. Während des Verkaufes wird auch ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet angeboten, gerne auch zum Mitnehmen. Die genauen Termine erfahren sie auf den Seiten dieser Webseite oder in der Tagespresse. Informationen zur Anmeldung erhalten Sie auch bei Christine Halt unter 07965 8018520.